Was tun was tun was tun was tun?

Nochmal zurück?

Naja, zurück ist hierbei sehr dehnbar, denn anscheinend wird es nicht die gleiche Psychiatrie sein, in der ich das letzte Mal zwangsbeheimatet war. Ich weiß nicht, ob ich das will, mich wieder mit meinen dunklen Löchern beschäftigen zu müssen. Schließlich hat das verdrängen die letzten paar Monate auch ganz gut funktioniert. Bis auf ein paar Ausrutscher natürlich. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, heißt es doch so schön.

Klar, ich habe noch schlechte Gedanken, tue noch schlechte Dinge, aber das ist alles schon eine Art Teil von mir geworden, dass ich das Gefühl habe, das muss so sein.

Ich habe mir vorgestern einen neuen Psychiater suchen müssen, weil neue Stadt und die Tabletten gegen zur Neige. Wir hatten ein dreiviertel Minütiges Gespräch, an dessen Ende er mir offenbarte, sich wohler zu fühlen, wenn ich wieder drin sein würde.

Mit neunzehn bin ich zu jung, um damit klar kommen zu können und er möchte nicht, dass der Tag aller Tage näher liegt, als er sollte.

Aber was mache ich denn jetzt? Ich habe gerade eine neue Arbeitsstelle gefunden, die gut ist, hatte eigentlich das Gefühl, dass es wieder aufwärts geht. Gut, der Schwindel mit dem Erbrechen ist nicht so geil, ich könnte mir bessere Hobbys vorstellen, aber ich habe es schon halb akzeptiert. Und jetzt soll ich mir neue Hobbys suchen und das Alte loswerden? Wenns raus ist, ist es raus und es geht weiter. Was soll ich denn bitte mit Sport oder Freunden anfangen? Erbrechen, das ist der neueste Trend! Nicht wie Bullimie, da muss man ja selbst dafür sorgen (echt, Bullimie ist kein Witz Leute).

Und ohne mich wäre die Wohnung ja ziemlich kahl und nicht mehr so kuschelbedürftig.

Wer macht den Abwasch, wenn ich nicht da bin? Wer nörgelt dann rum und weiß nichts mit sich anzufangen?

Zum Schluss die leichteste aller Fragen: wie sage ich es den wenigen, denen ich was bedeute?

Hey! Nicht das ihr denkt, wir haben es endlich alle überstanden! Überraschung! Wir sehen uns in ein paar Monaten wieder, ich schreibe bestimmt/ auf Garantie/vielleicht/ keine Postkarten!

Also… Wastunwastunwastunwastun? (In Dr. Cox Stimme aus Scrubs)

Die Antwort:

Keine Ahnung.

 

Liebe Grüße.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s