Klappe die Erste

Liebste/r Leser/in,

 

Ich möchte mich kurz vorstellen und meine Beweggründe nennen, zu denken, einen Blog haben zu müssen.

 

Den Namen, den ich hier verwenden werde, stammt aus meinem neuesten – keine Panik, noch unveröffentlichten – Buch. Wenn ich es irgendwann fertig haben sollte, gebe ich vielleicht Bescheid.

Zur Zeit 19 Jahre alt, befinde ich mich auf dem berühmten Weg zu mir selbst und habe noch eine lange Strecke vor mir. Ich hoffe, dass mir der Blog helfen wird, mich selbst ein bisschen zu erfinden und meine Gedanken  los zu werden.

Die Seite soll kein Tagebuch werden, denn ich denke, niemand würde sich dafür interessieren. Aber vielleicht interessiert sich ja jemand für meine Geschichten? Denn davon habe ich einige im Kopf. Ich möchte nicht aus jeder Idee gleich ein Buch machen, aber ich möchte sie trotzdem irgendwie loswerden.

Manchmal habe ich auch wahnsinnige Lust, Fotos zu machen, die ich vielleicht auch hier teilen werde. Vielleicht auch Geschichten und Bilder in Kombination.

Vielleicht werde ich auch ab und an meine Meinung zu einem Thema hier loswerden wollen, und weißt du was? Vielleicht mache ich das auch!

 

Eine Menge „vielleicht“… Mit dem hier sind es sechs Stück!

Du siehst also, es gibt noch keine genauen Pläne, aber wenn du magst, kannst du deine Ideen mithilfe von Kommentaren, Vorschlägen, Kritik, und was immer es sonst noch gibt, einbringen.

Vielleicht werde ich sie aufnehmen 😉

Und nun… viel Spaß uns allen!

Advertisements

7 Kommentare zu „Klappe die Erste

  1. Da mein Internet gerade spackt: Ist mein erster Kommentar angekommen? Falls ja, ignoriere diesen hier einfach, falls nein versuche ich ihn morgen nochmal neu zu formulieren.

    Danke!

    Gefällt mir

      1. Dacht ich’s mir.

        Der war in etwa so:

        Immer her mit den Geschichten. Ich bin gespannt.

        Ich habe meinen Blog erst seit knapp drei Wochen, trotzdem kommt es mir schon lange her vor. Schreiben ist auf jeden Fall eine wunderbare Art, den Gedanken freien Lauf zu lassen.

        Ich bin sicher, du wirst deine Freude daran haben – und andere vielleicht ja auch. Hoffen wir’s!

        Gruß

        Tanne

        PS: Lass dich von meinen depressiven Texten nicht abschrecken, falls du reinschaust. Humor und Lacher sind ausdrücklich erwünscht, so ernst das Thema auch sein mag.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s